Neuigkeiten

12 Okt

Honda Civic Type R beliebtester Kompaktsportler

„sport auto Award“ 2017

Frankfurt am Main / Stuttgart – Begehrte Auszeichnung für den neuen Civic Type R: Die Leser der Fachzeitschrift „sport auto“ wählten Hondas „Rennwagen für die Straße“ in der Importeurswertung zum beliebtesten Kompaktsportler.

Civic Type R: Spitzenposition für Hondas Kompaktsportler
Insgesamt nahmen rund 13.200 Leser an der Wahl zu den „sport auto Awards“ teil, die als wichtiger Stimmungsbarometer in der Sportwagen- und Tuningbranche gelten. Die Preisverleihung fand am 11. Oktober 2017 in Stuttgart statt.
Das Vorgängermodell des neuen Civic Type R sicherte sich im Jahr 2015 ebenfalls den ersten Platz bei den Importeuren.

Sportlicher Preisträger – der neue Civic Type R
Der neue Civic Type R beschleunigt in 5,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h und verfügt über einen optimierten 2.0 VTEC-TURBO-Motor, der 320 PS auf die Straße bringt. Die markanten Änderungen an der Karosserie optimieren die aerodynamischen Eigenschaften des Fahrzeugs. Der Innenraum ist mit auffälligen Sportsitzen mit roten und schwarzen Akzenten für optimalen Halt bei sportlicher Fahrweise ausgestattet. Wie Civic Fünftürer und Civic Limousine verfügt auch der neue Civic Type R serienmäßig über Honda SENSING, eines der umfassendsten Sicherheitspakete seiner Klasse, das unter anderem Kollisionswarnsystem, Spurhalteassistent und eine intelligente adaptive Geschwindigkeitsregelung umfasst. Im Handel erhältlich ist das Fahrzeug seit September.

Kraftstoffverbrauch Civic Type R in l/100 km: innerorts 9,8; außerorts 6,5; kombiniert 7,7. CO2-Emission in g/km: 176. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG und 93/116/EC.) Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der „Deutschen Automobil Treuhand GmbH“ unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

26 Sep

Honda Civic Type R feiert Premiere im Handel

Kompaktsportler startet bei 36.050 Euro

Frankfurt am Main – Ein Kompaktsportler mit 320 PS erweitert künftig das Angebot der Honda Autohäuser. Der neue Civic Type R verfügt über einen optimierten 2.0 VTEC-TURBO-Motor und sprintet in 5,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Der Preis für die Basisvariante liegt bei 36.050 Euro. Das umfangreiche Sicherheitspaket Honda SENSING gehört zum Serienumfang.

Ab sofort im Handel: Honda Civic Type R
Mit seinem dynamischen, leistungsorientierten Design sorgt der neue Civic Type auch optisch für einen sportlichen Auftritt. Basierend auf den niedrigen und breiten Proportionen des Civic Fünftürers beeindruckt der neue Kompaktsportler durch markante Änderungen an der Karosserie, welche die aerodynamischen Eigenschaften des Fahrzeugs optimieren.

Der Innenraum, der sich an der anspruchsvollen Innenraumatmosphäre des Civic orientiert, verfügt zusätzlich über auffällige Sportsitze mit roten und schwarzen Akzenten für optimalen Halt bei sportlicher Fahrweise. Der Kofferraum bietet großzügige 457 Liter Volumen und verfügt über ein abnehmbares Abdeckrollo.

Sportlich eleganter Innenraum, beeindruckend viel Platz
Wie Civic Fünftürer und Civic Limousine verfügt auch der neue Civic Type R serienmäßig über Honda SENSING, eines der umfassendsten Sicherheitspakete seiner Klasse, das unter anderem Kollisionswarnsystem, Spurhalteassistent und eine intelligente adaptive Geschwindigkeitsregelung umfasst. Optional ist Hondas „Rennwagen für die Straße“ in der Ausstattungsvariante „GT“ erhältlich, die zusätzlich mit Toter-Winkel-Assistent, Ausparkassistent und Honda CONNECT mit Garmin Satellitennavigation aufwartet und für 38.950 Euro in der Preisliste steht.

Kraftstoffverbrauch Civic Type R in l/100 km: innerorts 9,8; außerorts 6,5; kombiniert 7,7. CO2-Emission in g/km: 176. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG und 93/116/EC.) Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der „Deutschen Automobil Treuhand GmbH“ unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

28 Aug

Honda führt Eintauschprämie für Dieselfahrzeuge ein

Bis zu 5.500 Euro Förderung beim Kauf eines Neuwagens

Frankfurt am Main – Honda bietet Fahrern eines Dieselfahrzeugs mit Abgasnorm Euro 1 bis Euro 4, die von ihrem Fahrzeug auf ein neues Modell von Honda umsteigen, künftig eine Eintauschprämie an. Mit der Maßnahme fördert das Unternehmen die Modernisierung des Fahrzeugbestandes in Deutschland hin zu effizienteren und umweltfreundlicheren Modellen.
Die Eintauschprämie gilt zunächst bis Ende September und beläuft sich beim Kauf eines neuen Civic Tourer auf bis zu 5.500 Euro. Voraussetzung ist die Abgabe und zertifizierte Verschrottung des alten Dieselfahrzeugs, das mindestens sechs Monate auf den Kunden zugelassen sein muss.

Die Honda Eintauschprämie gilt für folgende Modelle:

Kraftstoffverbrauch Honda Modelle in l/100 km: kombiniert 10,1-3,6. CO2-Emissionen in g/km: 234-94. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zur offiziellen spezifischen CO2-Emission neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern, unentgeltlich erhältlich ist.

17 Aug

Modifizierter Diesel ergänzt Civic Motorenpalette

  • Überarbeiteter 1,6-Liter-i-DTEC-Dieselmotor ab März 2018
  • 120 PS und ein maximales Drehmoment von 300 Nm
  • Kolben von hoher Festigkeit sowie reibungsarme Zylinderbohrungen

 

Frankfurt am Main – Ein umfassend überarbeiteter 1,6-Liter-i-DTEC-Dieselmotor wird ab März 2018 die Motorenpalette des Honda Civic in Europa ergänzen.

Der modifizierte 1.6 i-DTEC leistet 120 PS (88 kW) bei 4.000 min-1 und ein maximales Drehmoment von 300 Nm bei 2.000 min-1. Von Null auf 100 km/h beschleunigt der Motor in 10,4 Sekunden. Er wird im Honda Werk in Swindon, Großbritannien, gebaut und sowohl für die Civic Limousine als auch den Civic Fünftürer zur Verfügung stehen. Zunächst mit 6-Gang-Schaltgetriebe ausgestattet, ist die Antriebseinheit ab Mitte 2018 optional auch mit 9-Gang-Automatik erhältlich.

Ab März 2018 mit 1.6 i-DTEC verfügbar: der Honda Civic

Der 1.6 i-DTEC bietet ein hervorragendes Verhältnis von Effizienz und Leistung. Er ist einer der ersten Motoren, die offiziell im Rahmen des neuen WLTP-Verfahrens (Worldwide Harmonised Light Vehicle Test Procedure – WLTP), das in diesem Jahr in Kraft tritt, auf Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen getestet werden.

Honda hat an Motor und Abgasanlage erhebliche Verbesserungen vorgenommen, um die Leistung im Realbetrieb zu maximieren. Die Effizienzsteigerungen für den neuen Honda Civic 1.6 i-DTEC führen zu einem Kraftstoffverbrauch ab 3,7 l/100 km* und einem CO2-Emissionswert von 99 g/km (nach WLTP-Zyklus)*.

Zu den Verbesserungen des 1.6 i-DTEC zählen unter anderem eine Verringerung der Reibung durch Kolben aus einer hochbeständigen Chrom-Molybdän-Stahllegierung sowie „Super-Plateau-Honen“ der Bohrungen, um eine glattere Kolbenbewegung zu ermöglichen.

Überarbeiteter Diesel ergänzt Civic Motorenpalette

Der Motor nutzt das gleiche fortschrittliche Bosch-Einspritzsystem wie sein Vorgänger und verfügt über einen kleinen, hocheffizienten Turbolader sowie ein Niederdruck-Abgasrückführungssystem. Eine Gewichtsreduzierung wurde durch eine hochfeste und leichtgewichtige Kurbelwelle sowie einen vollständig aus Aluminium gefertigten druckgegossenen Hochdruck-Motorblock mit Open-Deck-Konstruktion ermöglicht. Für den neuen i-DTEC wurden dem Zylinderblock zusätzliche Gussrippen hinzugefügt, um die strukturelle Steifigkeit zu erhöhen und dementsprechend Lärm und Vibrationen zu reduzieren.

Hondas modifizierter 1.6 i-DTEC gehört auch zu den ersten Motoren, die offiziell nach dem RDE-Verfahren (Real Driving Emissions – RDE) zur Bewertung von NOx- und Partikel-Emissionen getestet werden. Der Dieselantrieb verfügt über ein neues NOx-Speicher-Konverter-System mit größeren Katalysatoren und einem höheren Edelmetallgehalt (Silber, Platin und Neodym), der das Stickstoffoxidgas bis zum Regenerationszyklus speichert. Ein Rußsensor erkennt, wann der Regenerationszyklus erforderlich ist, was die Lebensdauer des Auspuffs verlängert.

*Honda interne Daten

 

WLTP-Tests

Das Testverfahren WLTP (Worldwise Harmonized Light Vehicle Test Procedure) wurde entwickelt, um für die Berechnung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen realistischere Testbedingungen zu gewährleisten und wird das bisherige Testverfahren NEDC (New European Driving Cycle) ablösen.

 

Der WLTP-Fahrzyklus ist in vier Abschnitte mit unterschiedlichen Durchschnittsgeschwindigkeiten untergegliedert: niedrig, mittel, hoch und extra hoch. Jeder Abschnitt enthält eine Vielzahl von Fahrphasen, Stopps, Beschleunigungs- und Bremsphasen. Bei jedem neuen Fahrzeugtyp wird für die leichtesten und schwersten Varianten des Fahrzeugs jede zur Verfügung stehende Antriebskonfiguration nach WLTP getestet.

 

RDE-Tests

Im Rahmen der RDE-Tests werden die Schadstoffe wie NOx, die von Fahrzeugen während der Fahrt auf der Straße emittiert werden, gemessen. RDE ergänzt als Validierungsprozess die derzeitigen NEDC- und zukünftigen WLTP-Testzyklen. Im Rahmen des Typgenehmigungsverfahrens erfolgt der RDE-Test auf öffentlichen Straßen unter realen Verkehrsbedingungen mithilfe eines tragbaren Emissionsmessgeräts (PEMS).

2 Dez

Neu bei uns ab Januar 2017 !!!

Neu bei uns ab Januar 2017 !!! Um unsere Kunden bei Reifen und Felgenkauf noch besser zu  unterstützen, und um diese Leistungen noch günstiger anbieten zu können, haben wir eine Kooperation mit dem Reifenportal 1 Plus geschlossen. Durch bessere Einkaufskonditionen und veränderte Serviceabläufe können wir diese Preisvorteile an unsere Kunden weitergeben, dadurch kommen wir unserem Ziel eine hohe  Kundenzufriedenheit zu erzielen wieder ein Stück näher.

Hier geht’s zum Reifenportal Reifen 1 Plus